Neue Technik - "Lenkbare-Boards" für die Allgemeinheit


Mit "Lenkbaren-Boards" fahren auch Menschen, die nicht Skateboard fahren können!

Abgesehen von der "nur optischen Ähnlichkeit" ist FLATBOARD weder ein klassisches Skateboard noch ist es ein klassisches  Longboard. Seine überraschend einfachen Lenkeigenschaften positionieren FLATBOARD als ein neues Transportmittel.

Wie geht das? Ganz einfach, FLATBOARD verfügt als weltweit einziges Board über eine völlig neu entwickelte Drehlenkung, bei der die Radachse einzigartig in Fahrtrichtung vor der Drehachse hergeschoben wird. Das vergrößert die kurveninnere Kontaktfläche beim Lenken und stabilisiert das besonders für Anfänger extrem niedrig gebaute Board.  So wird Boardfahren auch für Anfänger zum Kinderspiel.

 

Flatboard - ein neues Genre überrascht!  Viele fragen sich - was soll denn bei einem Flatboard schon so anders sein als das Fahren mit einem klassischen Longbard oder Cruiserboard? Einfache Antwort: Dazwischen liegen Welten! Man muss sich jetzt fragen, warum es so lange gedauert hat, die klassisch starren, vorne und hinten identischen Achsen am Board in Frage zu stellen und was Neues zu entwickeln. Denn die statischen, starren Achsen der klassischen Longboards und Cruiserboards können vor allem nur eines gut: Geradeaus fahren. Mit den beweglichen FLATBOARD Achsen erschließen sich aber völlig neue Anwendungsmöglichkeiten.

Zum Start sind keine klassischen Skateboard-Kenntnisse erforderlich! Wie's genau geht steht in der Bedienungsanleitung.

Die Einstellung der Hinterachse beachten, das Board auf eine passende, ebene Fläche stellen.  Einfach nur den dominanten Fuß auf den symbolischen Fußabdruck vorne auf das Board stellen, mit dem anderen Fuß in kurzen Abständen abstoßen. Bei ausreichend sicherem Fahrgefühl den zweiten Fuß hinten auf das Deck stellen und auf den HQ-Rädern entspannt dahinrollen. Mit Leichtigkeit Kurven und Schwünge ziehen. Immer auf einen ausreichend sicheren Freiraum zum beliebigen Kurven, Kreisen oder Cruisen achten. Das Überfahren von Bodenhindernissen wie quer oder längs verlaufende Furchen oder Rillen, Steine, Äste oder sonstige Gegenstände muss vermieden werden, um die Richtungsstabilität nicht zu beeinträchtigen. Wenn das Überfahren derartiger Hindernisse unvermeidbar ist, dann muss die sichere Fahrtrichtung durch geschicktes Gegenlenken beibehalten werden. Dabei bitte immer auf die Geschwindigkeit achten, so dass notfalls ein Bremsen oder Abspringen jederzeit möglich ist. 

Ausreichende Richtungsstabilität bietet die FLATBOARD Lenkachse auch beim Pushen. Solange du beim Abstoßen mit nur 1 Fuß in Längsrichtung gerade am Deck stehst, fährt das Board im Wesentlichen auch stabil geradeaus. (Alle Details dazu in der Bedienungsanleitung).

FLATBOARD steht für  FITNESS - SPASS - MOBILITÄT

Werde auch du jetzt zum Boardfahrer ...

Mit FLATBOARD, dem weltweit ersten Board, mit dem jeder fahren kann. Einzigartig: superflach und mit einer speziell entwickelten, revolutionären Lenkung. Individuell: FLATBOARD stellst du auf dein Körpergewicht ein. Probier es jetzt aus!

VYPER-SPORTS GmbH

+43 660 7288755
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.vyper-sports.com
Aredstrasse 40
    A 2544 Leobersdorf

Unsere Mission: Boardsport für Alle!

FLATBOARDING – viel einfacher als Inlineskaten!

Wir stellen ab sofort alle sportbegeisterten Menschen auf ein Board! Auf dein persönliches Board, mit deiner persönlichen Einstellung.
VYPER-SPORTS will Menschen weitgehend altersunabhängig mit dem neuen Lifestyle Produkt FLATBOARD zu mehr gesunder und „cooler“ Bewegung im Outdoor Bereich motivieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.